Das Heimsitz

Standort:              Brixen im Thale | Österreich
Fertigstellung:   2016
Leistung:               Komplette Architekturleistung
Status:                   Realisiert
Nutzfläche:          ~ 3.150 m²
Baumasse:             ~ 10.350 m³
Baukosten:           ~ 7.30 Mio €
Errichtet wurde eine Hotelanlage bestehend aus einem Hauptgebäude und fünf Chalets. Im Hauptgebäude werden zwölf Ferienwohnungen untergebracht. Die fünf Chalets hinter dem Haupthaus liegend bilden als Solitär jeweils eine Einheit.
Das Hauptgebäude verfügt über einen Empfangsbereich, in dem sich ebenfalls die Rezeption inkl. eines kleinen Büros befindet. Die erste Ferienwohnung ist über eine schalltechnisch erforderliche Schiebetür mit dem Empfangsbereich verbunden und kann somit zu einem großen Gemeinschaftsraum verbunden werden. Die beiden Ferienwohnungen im Dachgeschoss sind großzügiger ausgeführt, um den Chalet Charakter im Hauptgebäude wieder zu spiegeln. Insgesamt befinden sich zwölf Apartments im Gebäude. Besucherparkplätze sind dem Erdgeschoss in Empfangsnähe vorgelagert. Des Weiteren befindet sich im Untergeschoss eine ausreichende Anzahl von Parkplätzen und alle notwendigen Lager- und Technikräume.
Die Chalets wurden im traditionellen Stil geplant, um den heimischen Charakter wieder zu geben und bieten durch ihre moderne Innenplanung einen Zeitgemäßen Lebensstandard. Die Einheiten sind der Hanglage angepasst und baugleich jeweils um 4 Stufen versetzt. Durch die Bauplatzgrenzen und den daraus ergebenden Grenzabständen ergeben sich zwei Typen. Die Chalets A bis D sind baugleich – Chalet E ist etwas schmäler, jedoch vom Baustil her den Chalets A bis D angepasst. Jedes Chalet bildet in sich selbst eine Einheit, verfügt über ein eigenes Carport, Wohn- Küche, mehrere Schlafzimmer und Bäder. Ebenfalls besitzt jedes Gebäude eine eigene Sauna auf der Dachterrasse.
Im Gesamten werden 88 Schlafplätze angeboten. Im Haupthaus befinden sich 28 Betten, diese können mittels Ausziehcouchen im Wohnbereich um 20 Plätze erweitert werden. Jedes Chalet bietet sechs Betten und kann mit einer Ausziehcouch auf acht Schlafplätze erweitert werden. Somit ergeben alle Chalets gesamt max. 40 Betten.